BLATT 1- 19

 

Liebe Leser*innen,

wie ihr direkt schon an der Ansprache seht, wollen wir in Zukunft im BLATT konsequent das Gendersternchen benutzen. Das Sternchen hat den Gendergap in der öffentlichen politischen Schreibweise überholt und drückt noch deutlicher aus, dass es mehr als zwei Geschlechter gibt. Im BDP sind, wie überall, Menschen mit unterschiedlichen Geschlechtsidentitäten aktiv und das soll auch sichtbar sein!

Dazu passt auch unser Schwerpunktthema der elften Ausgabe, nämlich „Haltung zeigen!“. Wir wollen nämlich jene Bewegungen, Orte und Aktivist*innen in den Vordergrund stellen, die sich aktiv und kreativ für den Klimaschutz einsetzen (S. 4- 5, 8-11), sich in Mexiko gegen Sexismus wehren (S. 18-20), beim Jugendzentrumskongress die Solidarität stärken (S. 16-17) und einen Ort des entspannten und musikalischen Miteinander gestalten (S. 28- 29).

Auch im BDP ist es wichtig, uns immer wieder (selbst)kritisch zu überlegen, wie wir unsere Räume gestalten, damit sich alle sicher und wohl fühlen können. Der AK Gender*Queer hat deshalb das Thema Prävention sexualisierter Gewalt angestoßen und angeregt, ein bundesweites Schutzkonzept zu erarbeiten (S. 24-25). Und auch in Seminaren und Reisen (S. 13- 15, 34-35, 36- 38) geht es immer wieder darum, uns mit Diskriminierungsformen und unserer Rolle darin auseinanderzusetzen, um uns dagegen positionieren zu können: Haltung zeigen eben. Und der AK Aktivismus gegen Rechts stellt vor, wie die Pläne fürs nächste Jahr aussehen (S. 6).

Im letzten Jahr gab es wieder einige Abschiede und Neuzugänge. Wir wollen deshalb hier die Gelegenheit nutzen, uns bei allen ganz doll zu bedanken. Ella Fuchs aus dem LV Berlin hat tolle Aktionen angestoßen und den AK Aktivismus gegen Rechts auf den Weg gebracht und bereichert. Jo Böff vom MTK war mit viel Elan dabei und nimmt jetzt eine neue Herausforderung an. Herbert Swoboda (Swobl) hat sich nach vielen Jahren des Engagements als Vorstand und Geschäftsführer der Wilden Rose verabschiedet. Bişenk Ergin aus der Bundeszentrale hat sich mutig durch die ganzen Abrechnungen gekämpft. Und Torsten Schulte aus der Bundeszentrale hat den Verband mit viel guter Laune, Kompetenz und Motivation bereichert und geprägt. Danke euch allen!

Ein großes Hallo und Willkommen geht an alle Neuzugänge, auch wenn sie jetzt schon länger dabei sind: Nora Dilling vom Hulsberg im LV Bremen, Sadeè Quest, Patrick Atzler und Anne Mindt aus dem LV Berlin und Gabriela Mayungu und Laura Seyfang in der Bundeszentrale!!

Liebe Grüße,

das BLATT- Team und die BDP Bundeszentrale

 

Inhaltsverzeichnis:

Editorial
Liebe Leser*innen

Thema
Haltung zeigen in Digital. Wie sich politischer Aktivismus durch soziale Medien verändert
Jugendzentrumskongress. Ein Kongress für uns und wie sich das anfühlt
Wie fühlen wir uns? Aufeinander achten durch Konsens und Konsent
Prävention sexualisierter Gewalt. Entwicklung eines Schutzkonzeptes gegen sexualisierte Gewalt
Adultismus. Dafür bist du noch zu jung
Kritische Männlichkeit. Was ist das und ein Gespräch

International
Feminismus muss praktisch werden! Lernen von mexikanischen Frauen* im Kampf gegen den Machismo
Euskadi Herria. Lichtblicke im Baskenland
Mitreisegelegenheit Mit dem BDP unterwegs

Einblick
Einblicke aus den AKs. Aktivismus gegen Rechts und Gender*Queer
Portrait. Mirjam von der Bundeszentrale
Betzavta Seminar. Was Schokolade mit Demokratie (er)lernen zu tun hat
Singetreffen. Singen, tanzen, Sprachen lernen, Theater spielen, lachen
BLATT Redaktionsteam. FAQs

Spielplatz
Gawasi Gukum. Ein Blick zurück und nach vorn
Tipps
Termine, Feedback und Abo
Postkarte

Impressum

Das BLATT ist das Verbandsmagazin des Bund Deutscher Pfadfinder_innen und erscheint ein bis zwei Mal im Jahr. Es dient dem Austausch, der politischen Debatte und der gegenseitigen Information über die BDP-Kinder- und Jugendarbeit in allen Bereichen.

Das BLATT wird mit Mitteln des Bundesministeriums für Frauen, Senioren, Familie und Jugend (BMFSFJ) gefördert. Namentlich gekennzeichnete Artikel geben nicht immer die Meinung der Redaktion wieder. Aus Gründen des Datenschutzes werden nur die Vornamen der Autor*innen angegeben, auf Nachfrage kann der Kontakt für inhaltlichen Austausch hergestellt werden.

Herausgeber*in: BDP Bundesverband

Redaktion: Carla Weena, Deniz, Esther, Lorenz, Lotti, Manu, Michelle, Simon, Zirka, Mirjam

Gestaltung: Atelier Hurra

 

Kontakt zur Redaktion:

blatt.bdp.org

blatt(at)bdp.org

 

Weitere Exemplare können bestellt werden bei:

Bund Deutscher Pfadfinder_innen

Bundesverband – BLATT

Baumweg 10

60316 Frankfurt am Main

 

fon (069) 431030

mail bundesverband(at)bdp.org