18.3.2022

Who the fuck...

Wann: 18.03.22 20 Uhr

Wo: JUZ, Groß-Umstadt

Vor 111 Jahren, 1911, wurde in Deutschland mit dem Deutschen Pfadfinderbund (DPB) der erste Pfadfinderverband gegründet. An diesem Abend gehen wir auf eine Zeitreise durch die Geschichte des Pfadfindertums in  Deutschland, fragen uns, was der heutige BDP damit zu tun hat und liefern einen Teil der Antwort gleich mit.
 

Ausgerichtet von der Ortsgruppe Groß-Umstadt

Der BDP-Umstadt bietet Raum für die unterschiedlichsten Aktivitäten und Aktionen. Mit unserer Arbeit wollen wir soziales, politisches und kulturelles Engagement unterstützen, entwickeln und verwirklichen. Um dadurch  eine gesellschaftliche Auseinandersetzung voran zubringen. Wir mögen Veränderung. Wir suchen das Ungewöhnliche, um nicht stehen zu bleiben. Wir sind offen für alle Menschen, die an unserer Arbeit interessiert sind. Bei uns kann sich jede und jeder einbringen. Egal ob mit schrägen, verrückten, genialen oder altbewährten Ideen. Denn „Politik heißt selber machen“. Die Reihe wird unterstützt von „Barfußhistoriker“ dem generationsübergreifenden Projekt für Geschichte und Geschichten im BDP.

Weitere Info: grossumstadt.bdp.org

Andere Veranstaltungen