Ehrenamt

Ohne das ehrenamtlicher Engagement tausender wunderbarer Menschen gäbe es uns gar nicht!

Im BDP gibt es ganz unterschiedliche Formen des Ehrenamts, jeder engagiert sich eben nach seinen persönlichen, zeitlichen und organisatorischen Möglichkeiten und vor allem nach Lust und Laune!

Ob Teamer_in auf Kinder- und Jugendfreizeiten, Planer_in einer politischen Aktion, Vorstandsarbeit, Gitarrenlehrer_in,  Orga-Helfer_in beim 'Singetreffen' , Referent_in auf einem Seminar, Hasenpfleger auf dem Abenteuerspielplatz... die Möglichkeiten sind unendlich und Jede_r, egal wie jung oder alt, ist im BDP herzlich willkommen!

Grundsätzlich kann man mindestens drei Ehrenamtsbereiche unterscheiden:

  1. Regelmäßige Betreuung von Gruppen, AGs, Projekten,etc.
  2. Punktuelles Teamen / Organisieren von Freizeiten, Wochenendfahrten, Kulturveranstaltungen oder Seminaren
  3. Gremienarbeit in den Vorständen

Wer sich ehrenamtlich im BDP engagiert, leistet nicht nur einen wichtigen, jugendpolitischen, gesellschaftlichen Beitrag sondern erlangt darüber hinaus - neben viel Dank - auch besondere Kompetenzen und Qualifikationen:

Gesprächskompetenz, Kooperationsfähigkeit, Organisationstalent, Fürungserfahrung, Repräsentationskompetenz, Teamfähigkeit, Verantwortungsbewusstsein...etc.

Das tolle ist, das zwischen Ehrenamt und eigenem Spaß keine Trennung besteht - in der ehrenamtlichen Arbeit im BDP ist es Euch möglich, Eure eigenen Ideen und Wünsche umzusetzen und dabei viel Unterstützung und Hilfe zu bekommen!