Do it yourself! Wege aus der Wegwerfgesellschaft

Datum: 
26. Oktober 2012 (ganztags) - 28. Oktober 2012 (ganztags)

Kennt ihr das Gefühl, dass es mehr Spaß macht in der Lage zu sein etwas selbst zu reparieren, zu flicken, oder sogar von Grund auf herzustellen, anstatt all dies zu kaufen und sich darauf zu verlassen, dass unser Wirtschaftssystem für all unsere Wünsche und darüber hinaus, leicht verfügbar etwas Passendes zur Verfügung stellt? Doch was sind die Alternativen dazu, in den nächsten Laden zu rennen und etwas Neues zu kaufen?

Wie wäre es, mal zu überlegen was wir aus unseren Mängelexemplaren noch alles raus holen können? Dem Schlabber T-Shirt endlich eine Form geben, die verratzte lange Hose zu einer kurzen umschneidern, kaputte Reißverschlüsse ersetzen – oder gleich was ganz Neues draus fertigen wie Taschen, Mäppchen, Hosen etc.

Das Seminar soll die Möglichkeit geben in geselliger Runde, zwischen allerlei Kisten mit Stoff, Nähmaschinen und BDPlern, nähen zu lernen und zu üben, lange vorgenommene Projekte auch tatsächlich zu verwirklichen, geliebte Kleidungsstücke zu reparieren, oder je nach Wunsch auch Stricken und Häkeln zu lernen, Obst und Gemüse einzukochen, Aufstriche zu machen und nicht zuletzt Erfahrungen auszutauschen über Renovieraktionen, das Anbauen und Sammeln verschiedener Pflanzen, das Schreinern von Möbeln, Reparieren von Fahrrädern und vieles mehr.

Kurzum, wir werden kreativ sein, handwerkeln, allerlei Ideen sammeln was sich selbst so alles bewerkstelligen lässt und nebenbei auch unser Konsumverhalten reflektieren. Eine eigene Nähmaschine ist nicht erforderlich, da der Schwerpunkt aber auf dem Nähen liegt wäre es wünschenswert, wenn ihr eine auftreiben könnt.

Hier könnt ihr Euch Anmelden

 

Datum: 26.–28.10.2012
Ort: Jugendbildungsstätte Bempflingen
Referent_in: BDP-Aktive

 

Preis Aktive: € 20,00 / Preis Andere: € 20,00
Zielgruppe: ab 16 Jahren