BPD WR | deutsch-griechische Partnerbörse

Datum: 
29. September 2017 - 21:00 - 3. Oktober 2017 - 11:00

Arbeit mit Geflüchteten

deutsch-griechische Partnerbörse

Die diesjährige deutsch-griechische Partnerbörse steht unter dem Thema "Arbeit mit Geflüchteten" und soll Partner zusammen bringen, die auf diesem Gebiet arbeiten.
 
Im Fachseminar werden drei Ziele verfolgt:
1. Darstellung von deutschen und griechischen Projekten, in denen mit Geflüchteten gearbeitet wird.
2. Erfahrungsaustausch über den konkreten Arbeitsalltag und theoretischer Input zu traumatisierenden Erlebnissen und deren Bewältigung.
3. Perspektiven der konkreten Zusammenarbeit im deutsch-griechischen Jugendaustausch im Kontext europäischer Ziele und deren Umsetzung zur Geflüchtetenpolitik.
 
Neben Fachvorträgen von Expert_innen ist die aktive Beteiligung der Teilnehmenden gefragt. Die Seminarsprache ist Englisch, auf Wunsch kann aber auch professionell ins Deutsche oder Griechische übersetzt werden. Das Programm findet in der Regel im Hotel oder in den Räumen der Universität Kerkyra statt. Aktuell wird das genaue Programm noch ausgearbeitet, wird den Teilnehmenden aber nach der Anmeldung zugeschickt.
 
Das Programm beginnt am 29.9.2017 abends um 21 Uhr und endet am 3.10.2017 um 11 Uhr vormittags mit einem Resumee. Die Flüge sollten entsprechend gebucht werden (Nach telefonischer Absprache ist ein Airport Shuttle organisierbar). Ein längerer Aufenthalt auf eigene Kosten ist bis zu 4 Tagen nach dem Seminar möglich.Bei längerem Aufenthalt verfällt der Anspruch auf Fahrtkostenzuschuß. Die Unterbringung erfolgt in Zwei-Bett-Zimmern (Einzelzimmer mit Preisaufschlag). Die Verpflegung findet in der Regel in der hauseigenen Taverne statt.
 
Der Fachkräfteaustausch sieht die Beteiligung von je 10 deutschen und griechischen Teilnehmer_innen vor.
Die Tickets müssen von den Teilnehmer_innen selbst gekauft werden, können bei den Deutschen aber auf Antrag entsprechend den Richtlinien des SOPRO bezuschußt werden (ca. 200.- €). Die Seminargebühr beläuft sich mit allem auf 375.- € für Teilnehmer_innen die aus Deutschland anreisen. Die Höhe der Seminargebühren für die Teilnehmer_innen aus Griechenland sowie die Fahrtkostenfrage regelt unser griechischer Partner, über den auch die griechischen Anmeldungen erfolgen. Für in der Jugendarbeit Aktive kann Jugendleitersonderurlaub beantragt werden.

 

Die Anmeldung sollte folgende Infos enthalten:
"Hiermit melde ich mich veerbindlich zur deutsch-griechischen Partnerbörse vom 29..9.-3.10.2017 in  Dassia, Korfu an. Den Teilnahmebeitrag habe ich überwiesen.
Daten:
Name.Vorname:
Geburtsdatum:
Postadresse:
e-mail
Telefon:
Meine folgenden Besonderheiten bitte ich zu beachten: ___________
Ich kann folgendes Projekt/Thema (Zeit max.20 Minuten)vorstellen: __________ und zwar in folgender Sprache Deutsch/Griechisch/Englisch."

BDP Wilde Rose
dt.-griech. Partnerbörse

Wann: 29. September (21 Uhr) bis 3. Oktober (11 Uhr)

Wo:
Wilde Rose Hotel Dassia-Kato Koriana
Kerkyras T.K.
49000 Korfu
Fragen zur Unterbringn an: amvrossiadis@hotmail.de 
Tel/Fax  0030 2661 093 000

Leitung: Prof.Herbert Swoboda (Wilde Rose interkulturelles Jugendnetzwerk im BDP) und Judith Wunderlich (ELIX Athen)

für Teilnehmende aus Deutschland:
Kosten: 375,- Euro
Fahrtkosten: Eigene Buchung und Finanzierung, können nachträglich durch Fördermittel mit ca. 200,- bezuschusst werden.

Anmeldung an:
Wilde Rose
Frankenstr.44
65824 Schwalbach/T.
oder per mail an swobl[at]gmx.net
Die Anmeldung ist erst verbindlich, wenn der Teilnahmebeitrag auf das Konto der Wilden Rose bei der GLS Bank Bochum eingegangen ist.
IBAN DE 82 4306 0967 1110 7962 00   
BIC:GENODEM1GLS