BDP WR | Kundenschall

Datum: 
9. Oktober 2015 (ganztags) - 11. Oktober 2015 (ganztags)

Kunden sind nicht die vom REWE, sondern fahrende Gesellen, sie singen nicht, sie schallern und sprechen Rotwelsch als Geheimsprache.

Peter Rohland, der geniale bündische Sänger hat seinerzeit eine ganze Langspielplatte mit Landstreicherballaden vollgesungen. Hanno Botsch, sein Geiger, kann uns davon berichten.

Aber wir werden uns auch selbst einige Lieder in Text, Melodie und Entstehungsgeschichte aneignen.
Wir, das sind Jens (Gitarre/Akkordeon), Swobl (Ukulele) und Ihr.

„Juch drunter und drüber,
was Kunde will sein,
mein Muss ist mir lieber,
als Soruff und Wein.“

Eingeladen ist jede und jeder, der Landstreicherballaden liebt, Peter Rohland-Fan ist oder mehr über „Pitter“ erfahren will und gerne singt. Im Haus haben wir 15 Betten und ein Matratzenlager, außerdem stellen wir eine Jurte auf.

Programm:

10.00 Uhr

FREITAG

Aufstellen der Jurte
Einkauf und Essensvorbereitung

Bis
18.00 Uhr

Eintreffen der Teilnehmer_innen

19.00 Uhr

Abendessen

20.00 Uhr

Filmabend „Sound of Heimat“
Anschließend Singen am Lagerfeuer (bei Mistwetter auf der Freilichtbühne)



 

09.00 Uhr

SAMSTAG

Frühstück

10.00 – 12.00 Uhr

Lieder- und Akkordeonworkshop (Anke stellt uns 10 Akkordeons zur Verfügung)

13.00 Uhr

Mittagessen

14.00 – 16.00 Uhr

„Peter Rohlands Leben und Wirken“ - Illustrierter Vortrag von Hanno Botsch

16.00 Uhr

Kaffeepause

17.00 – 19.00 Uhr

Liederworkshop

19.00 Uhr

Abendessen

20.30 Uhr

Konzert „Poesie aus einem verborgenen Matriarchat - Die Frau im Jiddischen Lied und Gedicht „



 

10.00 Uhr

SONNTAG

Weißwurstbrunch

11.00 Uhr

Offizielle Eröffnung der Peter Rohland Ausstellung durch einen Vertreter der Peter Rohland-Stiftung und Präsentation der Workshopergebnisse

13.00 Uhr

Schlussrunde
(Mittagsessen als Lunchpakete)

Ab 15.00 Uhr

„Haus der offenen Tür“
für alle Handwerker, Helfer, Freunde und Kreditgeber der Umbauten des Sommers am Haus. Mit Kaffee- und Kuchenbüffet und griechischer Livemusik

Abends

Grillen und Lagerfeuer

 

Wie kommt man hin?

Mit dem Auto und GPS: Pfadiheim Geretsried, An der B11, Haus Nr. 3

Mit Öffentlichen: S7 von München bis Wolfratshausen, dann Bus bis Geretsried Stein, danach auf ausgewiesenem Pfad durch den Wald (ca. 10 min)

Telefon für Verirrte: 08171/267623

 

Kosten für Übernachtung und Vollverpflegung
50,- € für Verdiener_innen
20,-€ für Nichtverdiener_innen

Für 10 auswärtige, 12-27 Jährige gibt es einen Fahrtkostenzuschuss.
Wegen der Essensplanung ist eine schriftliche Anmeldung erforderlich.

Als verbindlich angemeldet gilt, wer den Beitrag für Übernachtung und Verpflegung überwiesen hat.
________

Wilde Rose e.V.
Interkulturelles Jugendnetzwerk (IKJ) im
Bund Deutscher Pfadfinder_innen (BDP)

Postadresse
Frankenstraße 44
65824 Schwalbach/Taunus

Bankverbindung
GLS- Gemeinschaftsbank
IBAN: DE 82 4306 0967 1110 7962 00

 

Dateianhang: