BDP MTK | Traditionelles Wissen und ökologische Landwirtschaft in Hessen und Bretagne

Datum: 
25. März 2019 (ganztags) - 31. März 2019 (ganztags)

Bei unserer explorativen Begegnung mit unserer Partnergruppe aus Frankreich soll es thematisch um die Erkundung der kleinbäuerlichen Obstproduktion und die traditionell- kunsthandwerkliche Herstellung von Produkten aus lokalem Obst in der Region Rhein- Main/Hessen gehen. Die Herstellung beruht dabei oft auf traditionellem Wissen, das kaum in Büchern festgehalten ist und doch über Jahrhunderte mündlich und praktisch weitergegeben wurde.

Anhand der Geschichte kleinbäuerlicher ökologischer Landwirtschaft und den Kategorien des Ansatzes der Ernährungssouveränität werden wir den Frage nachgehen, wie sich die Weitergaben von traditionellem Wissen vollzieht, welche kulturellen Zusammenhänge zwischen dem Konsum lokaler Produkte und der ökologischen Landwirtschaft bestehen und welche unterschiedlichen Praktiken bei der Herstellung angewendet werden.

Im Laufe der Woche lernen wir bestehende Projekte und Initiativen kennen, diskutieren mit Zeitzeugen und lokalen Akteuren und nehmen an Praxisworkshops zu Anbau- und Herstellungsmethoden teil.

Alle Interessierten ab 18 Jahren können teilnehmen.
Ein Vorbereitungstreffen findet voraussichtlich Anfang März statt, der Ort wird noch bekannt gegeben.

Veranstaltungsort: Bildungsstätte Alte Schule Neu Ansbach
Anmeldung bis 30.02.19

Info und Anmeldung:
Johannes Böff | Jugendbildungsreferent
Kreisbüro - BDP Main-Taunus
Frankenstraße 44,65824 Schwalbach
Tel.: +49 (0)6196/533880, Fax: +49 (0)6196/533881
Internet: www.mtk.bdp.org, Mail:jo.boeff[at]bdp.org