BDP BuVo | neues Buch zur BDP Geschichte von Jürgen Fiege

jetzt bestellen: neues Buch mit Rückblick auf den BDP und seine Geschichte.

Der BDP blickt auf eine lange und bewegte Geschichte zurück, die bei genauerer Betrachtung ziemlich spannend ist und uns so manche Tipps und Tricks fü die Zukunft mitgeben kann: nicht nur Pfadi-Knoten, sondern auch für die politische und aktivistische Arbeit. Daher erscheint in den kommenden Wochen das neue Buch von BDPler Jürgen Fiege beim Verlag ag spak. Wir freuen uns!

 

Pfadfinder zwischen Tradition und Fortschritt

Zwanzig Jahre im Bund Deutscher Pfadfinder

„Pfadfinder bleibt man ein Leben lang.“ Das war die Parole in der Jugend des Autors Jürgen Fiege. Dahinter verbarg sich der Absolutheitsanspruch der Pfadfinder-Ideologie: Pfadfinder-Gesetz und -Versprechen als moralische Leitlinie für die eigene Lebensgestaltung. Nachdem der ideologische Ballast in den 60er Jahren abgeworfen wurde, schien dieser Wahlspruch passé zu sein.

Vor allem die kritische Auseinandersetzung mit Ideologie, in diesem Fall der Pfadfinder-Ideologie, hat Jürgen Fieges Wahrnehmung geschärft und ein Instrumentarium für Theoriearbeit zur Verfügung gestellt.

Fast sechs Jahrzehnte nach seinem Eintritt in den BDP hat der Autor seine Erfahrungen und Erlebnisse reflektiert und aufgeschrieben. Dabei hat er in der zeitlichen Distanz vieles neu bewertet. In der ganzen Zeit gab es weder im BDP noch in seiner Biografie Stillstand. Auch das ist ein Ergebnis der kritischen Betrachtung und Bewertung von Altgewohntem.

Der Text verbindet den Erfahrungsbericht mit einer Dokumentation. Es ist ein Lesebuch, nicht dazu gedacht, von Anfang bis Ende in einem Rutsch gelesen zu werden. Sondern der Leser kann nach und nach schmökern. Es lädt ein zum Blättern und Stöbern. Es umfasst die Zeit vom Ende der 50er bis Ende der 70er Jahre. Die Texte folgen nicht ausschließlich einem chronologischen System, sondern sind thematisch geordnet.

 

 

zum Autor:

Jürgen Fiege

 

* 1942 geb. in Kiel, jugendbewegt seit 1953,
* 1957 Eintritt in den BDP nach dem Abitur Bundeswehr (1963 – 1965)
* Anerkennung als Kriegsdienstverweigerer (1991)
* Studium (1965 – 1970): Germanistik, Geschichte, Theaterwissenschaft in Kiel und Berlin (Magister Artium) Sozialarbeiter (grad.) (1976)
* Arbeit als Regie- und Dramaturgie-Assistent an verschiedenen Theatern (1966 – 1969)
* Freier Mitarbeiter verschiedener Zeitungen / Fach-Zeitschriften (u.a. Kieler Nachrichten, Beirat der „Sozialextra“ und der „außerschulischen bildung“)
* Jugendschöffe am Amts- und Landgericht Darmstadt (1974 -1977)
* Bildungsreferent beim Bund Deutscher Pfadfinder (1970 in Berlin und 1973 – 1978 in Frankfurt/Main)
* Referent für politische Bildung beim Stadtjugendring Darmstadt (1971 – 1973)
* Pädagoge am Jugendhof Steinkimmen (1978 – 2005)
* Vorstandsmitglied der Landesarbeitsgemeinschaft Jugend und Film Niedersachen e.V. (1985 – 2013),
* Jurymitglied für den Niedersächsischen Kinoprogrammpreis der nordmedia
* Gastdozent an der Wyzsza Szkola Filologiczna we Wroclawiu (Breslau) 2004 – 2009)
* Ehrenamtliche Tätigkeit u.a. in der Seniorenbildung
* Radiosendungen, Buchveröffentlichungen, Lesungen, Diavorträge
Lebt in Bremen.

Jetzt bestellen!
 

Das Buch kann bei der Bundeszentrale  bestellt werden:
Kosten: 12 Euro (inkl. Versand)
schreibt an: bundesverband[at]bdp.org -> mit Menge und Liefer-/Rechnungsadresse.

Überweisung an:
BDP e.V.
IBAN: DE97660205000008716500
BIC: BFSWDE33KRL
Bank für Sozialwissenschaften, Karlsruhe
Betreff: Shop, Buch Fiege