BDP basa | "Extremismus" & Medien

Datum: 
23. Februar 2016 - 10:00 - 16:00

Fachtag „Extremismus" & Medien

Extremistische Gruppierungen nutzen auch und zunehmend die digitalen Medien, um Jugendliche von ihren Ideologien zu überzeugen. Dabei gehen sie nicht immer offensiv vor, gerade die subtilen Diskurse extremistischer Weltanschauungen, die in den jeweiligen Jugendkulturen platziert werden, sind als Einstieg besonders gefährlich.

Dabei spielt der religiöse Fundamentalismus eine genauso große Rolle wie rechtsextremistische Weltanschauungen. Auch die derzeitige Flüchtlingskrise wird missbraucht, um mit rechtspopulistischen Thesen Angst zu verbreiten.

Was passiert derzeit in welchen Medien? Wie können Mitarbeiter*innen der schulischen und außerschulischen Bildungsarbeit solche Inhalte erkennen und mit Jugendlichen bearbeiten?

Der Fachtag soll über aktuelle problematische mediale Inhalte aufklären und mit professioneller Unterstützung unterschiedlicher Institutionen Handlungsempfehlungen aufzeigen – das betrifft sowohl Materialien und Medien zum Thema Extremismus als auch konkrete praktische Hilfestellungen im Umgang mit Extremismus und Radikalisierung.

 

 

Foto: eines besenreines Tatortes...
„Nationalsozialistischer Untergrund - Explosion in Zwickau 2011 (aka)“ von André Karwath aka Aka - Eigenes Werk.

 

Veranstaltungsort:
Jugend- und Sozialamt der Stadt Frankfurt
Eschersheimer Landstr. 241 - 249

weitere Infos bei
basa und hier

oder direkt bei:
Christian Kirschner
unter 06081 . 44 96 877

Die Fortbildungsveranstaltung ist kostenlos.