Über uns und unsere Arbeitsfelder

Der Bund Deutscher Pfadfinder_innen (BDP) ist ein unabhängiger, offener, demokratischer Jugendverband, der die gesellschaftliche Partizipation und Selbstbestimmung von Kindern und Jugendlichen zum Ziel hat.

Wir hinterfragen gesellschaftliche Prozesse und Gegebenheiten kritisch und vertreten die Interessen und Meinungen von Kindern und Jugendlichen gegenüber den machthabenden Institutionen. Mit unserer Arbeit wollen wir soziales, politisches und kulturelles Engagement unterstützen, entwickeln und verwirklichen. Bei uns kann jede_r neue, altbewährte, verrückte, utopische, geniale, schräge Ideen einbringen und mit Unterstützung verwirklichen.

Inhalte unserer Projekte entstehen dadurch nicht gezielt von oben nach unten, sondern wachsen organisch durch die Menschen, die im BDP aktiv sind. Darum sind auch die Themenfelder, in denen wir arbeiten teilweise so unterschiedlich. Manche tauchen ausschließlich in einer Region auf, andere ziehen sich durch den gesamten BDP.

In diesen Projekten arbeiten wir:

Kinderhäuser und Kindergärten, Kinder- und Jugendgruppen, Jugendzentren, Jugendcafés, Infoläden, Frauen- und Mädchenarbeit, Schüler_innenläden, Spielmobile, Abenteuerspielplätze, Ausbildungsprojekte, Theater- und Zirkusprojekte, Ambulante Pflege und Dienstleistungen, Ambulant betreutes Wohnen, Wohnprojekte für Menschen mit Behinderungen, Integrationsprojekte, Reisen, Freizeiten, Multiplikator_innenausbildung und Internationaler Jugend- und Fachkräfteaustausch.

Trotz oder gerade wegen der unterschiedlichen Arbeitsschwerpunkte unserer Projekte, verfolgen wir doch alle gemeinsame Ziele. Hierzu gehören:
 
Sowohl in internationalen Jugend- und Fachkräfteaustauschen und Multiplikator_innenausbildungen, als auch in der alltäglichen Arbeit mit Kindern und Jugendlichen hat die interkulturelle und antirassistische Bildung einen wichtigen Stellenwert im BDP. Interkulturelles Lernen fördert für eine aktive Auseinandersetzung mit Differenzen und sensibilisiert für einen kritischen Umgang mit Stereotypen und Vorurteilen.
 
Politische Bildung im BDP meint die Aufklärung über gesellschaftliche Zusammenhänge und historische und soziale Hintergründe. Ihr Ziel ist, Zusammenhänge im politischen und gesellschaftlichen Geschehen zu erkennen und demokratische Strukturen zu stärken. Politische Bildung schärft das Urteilsvermögen von Kindern und Jugendlichen und schafft einen kritischen Blick auf Machtverhältnisse, gesellschafliche Akteure und Institutionen.
 
Theater-, Zirkusprojekte und Kulturprojekte im BDP fördern die Kreativität, ästhetische Bildung und künstlerische Ausdrucksfähigkeit von Kindern- und Jugendlichen. Unabhängig von körperlichen und geistigen Vorraussetzungen, werden sie ihren eigenen Kompetenzen entsprechend gefördert und dabei untersützt, ihre Ideen zu verwirklichen. Kinder- und Jugendliche werden dazu animiert, neue Dinge auszuprobieren und ungeahnte Talente zu entdecken.
 
Wir setzen uns dafür ein, dass unsere Gesellschaft Strukturen schafft, an denen alle Menschen gleichberechtigt partizipieren können - ohne dass sie dafür bestimmten 'Normen' entsprechen müssen. 'Normal' ist in der heutigen Zeit vielmehr die Diversität der Menschen und die Vielfalt ihrer Lebenswelten. Entgegen der im gesellschaftlichen Alltag erlebten Ungleichheit und Diskriminierung, ist Grundsatz des BDP die Gleichberechtigung - z.B. von  Menschen verschiedener Herkunft, Sexualität, Geschlechtsidentität und Menschen mit und ohne Einschränkungen.
 
Im BDP steht auch das Welterkunden im Mittelpunkt. Kindern und Jugendlichen wird in der Natur ein vielfältiger, abenteuerreicher und farbenfroher Erlebnis-, Spiel- und Entwicklungsraum geboten, den wir gemeinsam entdecken und auch schützen wollen. Wir setzen uns für eine Gesellschaft ein, die die Schätze der Natur nicht nur findet, sondern auch pflegt und besprechen ökologische Themen während wir in Wanderstiefeln, im Kanu, auf dem Fahrrad oder barfuß durch die Welt ziehen.

BDP  
Bundesverband e.V.

Baumweg 10
60316 Frankfurt am Main
Tel.: +49 69 431030
Fax: +49 69 4059595
bundesverband[at]bdp.org
http://www.bdp.org