Sonstiges

BDP BV | Vorbereitungstreffen Sommercamp

Datum: 
03.05.2019 - 05.05.2019
Hey du, hast du Lust beim Sommercamp- Team dabei zu sein? Mit uns vorbereiten, Inhalte setzen, uns Gedanken machen, wie wir das  Camp gestalten wollen und ansprechbar sein, wenn was ist? Das ist deine Gelegenheit! Komm zum Vorbereitungstreffen nach Rostock! Dort werden die letzten Orga- Dinge geklärt, und am Sonntag schauen wir uns das AJZ Neu- Brandenburg an, wo das Sommercamp stattfinden wird. Wir können uns also schonmal einen Überblick verschaffen, was so alles geht. Also, gebt uns Bescheid ob ihr kommt, wir freuen uns!  

Was
Vorbereitungstreffen für das Sommercamp

Wann
03.-05.05.2019

Wo
Rostock, im Subraum Hostel

Kosten
Fahrtkosten (bis BC 50), Unterkunft, Verpflegung wird übernommen

Infos und Anmeldung
Mirjam Tutzer
06990430506
mirjam.tutzer[at]bundesverband.bdp.org

BDP WR München | Forum der Jugend

Datum: 
09.02.2019
Wir laden ein zum Forum der Jugend im DGB Haus München EinladerInnen: DGB-Jugend München in Zusammenarbeit mit dem Trägerkreis Friedenskonferenz. Mit Unterstützung von: SJD-Die Falken, BDKJ München, KJR München, Junges Bündnis für Geflüchtete; BN- Jugend; Wilde Rose München, interkulturelles Jugendnetzwerk im BDP,LV Bayern Aktuell gibt es auf der Welt 27 Kriege. 68,5 Millionen Menschen sind auf der Flucht. Immer mehr junge Menschen haben Angst vor Krieg und Anschlägen. Die Ausgaben für Verteidigung steigen und die deutschen Waffenexporte nehmen ständig zu. Anlässlich der Münchner Sicherheitskonferenz wollen wir mit jungen Menschen über Ursachen von Krieg und Vertreibung informieren und über die Möglichkeiten ziviler Politik und die Erfolge gewaltfreien Handelns diskutieren. Infos online: facebook http://www.friedenskonferenz.info/ Ablauf: 13:00 c.t. *Plenum * Begrüßung; Warum Friedenskonferenz? Steigt die Kriegsgefahr? Input Thomas Rödl vom Trägerkreis Friedenskonferenz. Vorstellen der Workshops. Pause 14:00 *Workshops* von den genannten Gruppen gestaltet *DGB Jugend: Gewerkschaft in Krisenländer* Wie gestaltet sich Gewerkschaftsarbeit unter außergewöhnlichen Bedingungen? Darüber möchte die DGB Jugend mit euch reden. *Johanniter Jugend: Seenot oder Seebrücke?* „Die Rettung von in Seenot geratenen Flüchtling ist immer wieder ein heiß diskutiertes Thema. Was genau passiert da und worum geht’s eigentlich bei der Seebrücke? Das und vieles mehr wollen wir gemeinsam mit Euch klären. Die Johanniter-Jugend möchte damit eine Gelegenheit zum Austausch geben und zur Diskussion anregen. *BDKJ: Interreligiöser Dialog* Unterschiedliche Religionen waren und sind oft Ausgangspunkt von Konflikten. In wiefern kann interreligiöser Dialog also ein Ausgangspunkt, eine Basis für Frieden sein? *DFG-VK: Kalter Krieg reloaded* Gibt es ein neues Wettrüsten in Europa? Seit einigen Jahren wird Russland wieder als Feind des Westens betrachtet. Rüstungskontrollabkommen werden gekündigt. Europa befindet sich plötzlich wieder im Kalten Krieg. Was können wir tun? Input: Thomas Rödl, DFG-VK, Trägerkreis Friedenskonferenz. *Junges Bündnis für Geflüchtete: Syrien: * Der Krieg in Syrien dauert nun schon sieben Jahre. Hundertausende Menschen sind tot. Millionen auf der Flucht. Gibt es Hoffnung auf einen Frieden und Freiheit für Syrien? *Junges Bündnis für Geflüchtete: Libyen: * Über Libyen flüchten zahlreiche Menschen aus Afrika nach Europa. Dort werden sie von verbrecherischen Banden bedroht, missbraucht und gefoltert. Warum macht die EU trotzdem Libyen zum Türsteher Europas? 16:00 Pause 16:30 *Plenum Schlußrunde Berichte und Austausch * Ende 18:00 Uhr, ca. *anschließend*: gemütlicher Ausklang, Gelegenheit für informelle Gespräche, bei der DGB Jugend .

Infos online: facebook

Homepage

BDP RLP | Theater: 1944- Es war einmal ein Drache...

Datum: 
01.02.2019
BDP Rheinland- Pfalz präsentiert: Tandera- Theater 1944- Es war einmal ein Drache... Ausgangspunkt ist eine wahre Geschichte aus dem Frauenkonzentrationslager Ravensbrück: Dezember 1944, 10.000 sogenannte Schutzhäftlinge befinden sich im Lager, darunter fast 400 Kinder. Für diese Kinder bereiten die Frauen von Ravensbrück ein Weihnachtsfest vor. Es ist eine besondere Geschichte über Kindheit im Konzentrationslager, um Verzweiflung, Lebensmut und Zukunft. Nach der gleichnamigen literarischen Vorlage von Bodo Schulenburg. Gespielt wird mit verschiedenen Formen des Figurentheaters, verbunden mit Schauspiel und Objekttheater. Eine Veranstaltung von Bund Deutscher Pfadfinder_innen, Landesverband Rheinland- Pfalz und Binger Bühne, gefördert durch den Landesjugendring Rheinland- Pfalz. Weihnachten im Frauenkonzentrationslager Ravensbrück. Theaterperformance mit Schauspiel und Objekten.

Binger Bühne
Martinstrasse 3, 55411 Bingen

Beginn: 19:30 Uhr
Einlass: 19:00 Uhr

Eintritt frei, Spenden erwünscht

BDP BuVo | Ehrenamtswochenende

Datum: 
29.11.2018 - 02.12.2018
    Liebe Ehrenamtliche und Aktive des BDPs, am 05. Dezember ist, wie ihr vielleicht wisst, der Tag des Ehrenamts. Diesen Tag möchten wir als Gelegenheit nutzen, um uns bei euch für euren Einsatz und euer Engagement zu bedanken! Ohne euch, eure Ideen, Gedanken, Kritik und Tatkraft könnte der BDP in dieser Form nicht existieren, denn ihr seid das überlebenswichtige Fundament für all das, was wir bewegen. An dieser Stelle möchten wir nochmal betonen, dass eure Arbeit im BDP nicht nur eine ganz persönliche, positive Erfahrung und Entwicklung für euch bedeuten kann, sondern, dass ihr alle dafür sorgt, dass sich der Verband im Ganzen ständig weiterentwickelt und auch wir als Vorstand immer wieder von euch lernen und durch euch wachsen. Das dieses ganze BDP Ding für euch nicht nur Spaß und Entspannung ist, sondern es auch mal sehr stressig und einnehmend werden kann, wissen wir und schätzen es, dass ihr nichtsdestotrotz so viele Ressourcen in unseren Verband investiert. Genau aus diesem Grund möchten wir euch zum diesjährigen Ehrenamtswochenende einladen, um euch die Chance zu geben, in einer entspannten Atmosphäre mit BDP Menschen rumhängen zu können, ohne bereits mit Aufgaben verplant zu sein. Wir möchten mit euch vom 29. 11. - 02.12. im Hundsrück auf der Burg Waldeck ausspannen und haben dafür eine Hütte mit 20-25 Schlafplätzen und einer Selbstversorger*innenküche gemietet. Wir werden uns kein durchgeplantes Programm überlegen, sondern stellen uns das Wochenende als Open Space vor, in dem jede*r sich in dem Maße einbringen kann, wie sie*er das Bedürfnis dazu hat. Wir werden verschiedene Workshopmaterialien, Spiele, etc. mitbringen, jedoch seid ihr auch dazu eingeladen eure Ideen, Wünsche und Anregungen einzubringen. Grob gesagt geht es ums gemeinsame austauschen, spielen, kochen, musizieren, singen oder auch einfach nur chillen und alles auf was ihr sonst noch Lust habt! Das Wochenende an sich ist für euch natürlich unentgeltlich, die Fahrtkosten werden auf Basis der Bahncard 50 erstattet. Solltet ihr diese nicht haben, könnt ihr max. die Hälfte des regulären Preises wieder bekommen. Erfahrungsgemäß kommt ihr mit einem rechtzeitig gebuchten Sparpreis damit wahrscheinlich hin. Bitte meldet euch bis zum 30. September bei uns (bundesvorstandatbdp.org) an! Wir freuen uns auf euch! Euer Vorstand Michelle, Tabea, Mike und Ruben

BDP | WildwuX- Theater auf Tour

Datum: 
17.08.2018 - 25.08.2018
Das BDP- Theaterprojekt "WildwuX" ist ein junges Theaterprojekt, das sich jedes Jahr- mit einem engagiertem Ensemble, großer Spielfreude und ausgehend von den Fähigkeiten und Ideen der Spielenden- neu erfindet. Dieses Jahr wird das Ensemble durch befreundete Straßenmusiker_innen der Rotzfrechen Asphaltkultur (RAK) verstärkt. Mit Treckern und Circuswagen im Elbe- Weser- Dreieck unterwegs bringt das Kollektiv sein Open- Air- Stück namens "Titanic- Open Air Theater bis zum Eisberg" auf die Bühne. Das Publikum begibt sich an Bord des Schiffes und geht zusammen mit dem Ensemble auf große Fahrt, um die viel zitierte Tragödie von 1912 nachzuerleben. "Titanic- Open Air Theater bis zum Eisberg" zeichnet absurde Parodien voller bitterer Wahrheiten- denn wenn es anders kommt als erwartet, werden die Karten neu gemischt. Das Stück fragt nach Perspektiven in der Gesellschaft, in der wir leben und bildet unser vielleicht größtes Problem ab: Eigentlich wussten wir doch, dass irgendwann dieser Eisberg kommen wird. Zwischen Musik und Akrobatik, szenischem Spiel und beabsichtigt- spontanem Chaos sind es besonders die leisen Momente im Stück, die unter die Haut gehen. Jung und Alt und alle dazwischen sind herzlich eingeladen, sich in der mobilen Wagenburg des WildwuX- Kollektivs für anderthalb Stunden auf die Titanic entführen zu lassen! Der Eintritt ist frei, es wird ein Hut herumgegeben!

Spieltermine:

Freitag, 17.08., 18 Uhr. Hamburg.
Elbdisharmonie Festival St. Pauli - unten vor der Balduintreppe neben dem Ahoi

Samstag, 18.08., 18 Uhr. Kliemannsland.
Elsdorf-Rüspel, Eichenstraße 14

Sonntag, 19.08., 18 Uhr. Osterholz-Scharmbeck.
Mühle von Rönn (Historische Mühlenanlage). Lindenstraße 40

Dienstag, 21.08., 18 Uhr. Lunestedt.
Sportplatz beim 'Lubibad' (Freibad). Am Dorphuus 9, 27616 Beverstedt

Mittwoch, 22.08., 18 Uhr. Dorum-Neufeld.
bei der Kurverwaltung

Donnerstag, 23.08., 16 Uhr. Dorum-Neufeld.
bei der Kurverwaltung

Samstag, 25.08., 18 Uhr. Bremerhaven.
Leher Stadtpark, zwischen Hafenstraße und Neuelandstraße

BDP BV | Willkommen bei dir! - Projektvorstellung

Datum: 
23.03.2018
Willkommen bei dir! In Deutschland - Frankfreich - Marokko Hiermit möchten wir Sie herzlich zu einem öffentlichen Abend des Projektes „Willkommen bei dir!“ einladen, der am 23. März 2018 im Haus 3 in Hamburg-Altona stattfinden wird. Bei dem Projekt handelt es sich um eine deutsch-französisch-marokkanische Jugendbegegnung, in dessen Rahmen wir eine Bildungs- und Begegnungsstätte des interkulturellen und euro-mediterranen Dialoges und ein Freiwilligenhaus gründen und aufbauen werden. Mit jungen Teilnehmenden haben wir innerhalb mehrerer Projektphasen, über die Schaffung und Förderung von Kulturräumen in den drei Städten Hamburg, Marseille und Tanger nachgedacht, um so den Dialog mit der Lokalbevölkerung zu stärken und unsere Arbeit in der internationalen Mobilität mehr Leuten zugänglich zu machen. Das Projekt wird unter anderem vom Deutsch-Französischen Jugendwerk und dem Erasmus+-Programm unterstützt. Die erste Phase fand bereits im Dezember 2016 in Tanger statt, die zweite im Oktober 2017 in Marseille und vom 17/03/2018 bis zum 24/03/2018 trifft sich die Gruppe nun ein drittes Mal in Hamburg. Eine Stadt, die in diesem Jahr ihr 60-jähriges Städtepartnerschaftsjubiläum mit Marseille feiert. Das Projekt soll somit die starke Verbindung der beiden Hafenstädte in den Vordergrund rücken und die Kooperation der interkulturellen Jugendarbeit mit der Schaffung einer Stätte für Mobilität und Dialog fördern. Wir freuen uns also auf das Erscheinen von Einrichtungen, die bereits in der Jugendarbeit, bzw. internationalen Mobilitätsarbeit tätig sind, um uns gemeinsam mit ihnen und einer interessierten Öffentlichkeit, sowie geladenen Gästen des Deutsch-Französischen Jugendwerkes und Vertreter_innen der deutsch, französischen und marokkanischen  Politik  auszutauschen. Dieser Abend bietet ebenfalls die Möglichkeit, die drei teilnehmenden Partnerorganisationen - Une Terre Culturelle aus Marseille / Association CHIFAE aus Tanger / Bund Deutscher Pfadfinder_innen aus Frankfurt - sowie die 30 jungen Pro-jektteilnehmenden kennenzulernen und mit ihnen zu diskutieren. Einen kleinen Vorgeschmack gibt es hier!  

BDP Bundesverband
Projektvorstellung

Willkommen bei dir!

Wann: Freitag, 23.3.2018 ab 19 Uhr

Wo:
Haus Drei
Hospitalstraße 107
Hamburg Altona

Was:
Vorstellung des Projektes durch die Teilnehmenden
Foto + Videoausstellung
Umtrunk

Kontakt:
Daniel BECKER
daniel[at]uneterreculturelle.org
0173 261 66 59
Association UNE TERRE CULTURELLE
uneterreculturelle.org
uneterreculturelle.blogspot.fr

Projektpartner:
Une Terre Culturelle
Bund Deutscher Pfadfinder_innen Bundesverband
Association Chifae
Network Mobility Exchange Reciprocity

Dieses Projekt wird unterstützt von:
Deutsch-Französisches Jugendwerk
Erasmus+ Prorgammm der EU
Marseille Hambourg Jumelage

 

 

 

BDP RLP | Esther Bejarano & Mikrophone Mafia: Lesung & Konzert

Datum: 
03.03.2017
BEJARANO & MICROPHONE MAFIA La vita continua Orient trifft Okzident, die Jüdin den Moslem, die Atheistin den Christen, Süd trifft Nord, alt trifft jung, Frau trifft Mann, Tradition trifft Moderne, Folklore trifft Rap, die Familie Bejarano trifft Microphone Mafia. Esther Bejarano ging durch die Hölle von Auschwitz und Ravensbrück. Ihr Programm zusammen mit ihrem Sohn Joram gestaltet sie mit Liedern und Texten in jiddischer Sprache, die in den Ghettos und KZs entstanden sind. Rosario Pennino und Kutlu Yurtseven von Microphone Mafia sind typische „Jugendliche mit Migrationshintergrund“, aufgewachsen im Kölner Arbeiterviertel. Ihre Erfahrungen verarbeiten sie in ihren Musikstücken. Diese unterschiedlichen Erfahrungen aus der Vergangenheit brachten die Bejaranos und Microphone Mafia in der Gegenwart zusammen, um sie mit anderen zu teilen, aus ihnen zu lernen und gemeinsam für eine bessere Zukunft einzutreten. „Bei dem Projekt prallen Welten aufeinander. Und dieser Aufprall soll die Menschen wachrütteln“ kommentiert Kutlu Yurtseven das Projekt. Dieser musikalische Urknall ist ein ungewöhnliches künstlerisches Projekt, in dem musikalische Widersprüche harmonisch in Einklang gebracht werden. Die Musik ist eine gewagte Synthese aus Tradition und Moderne, in der sich in den Texten die Erfahrungen aus der Vergangenheit und der Gegenwart widerspiegeln. Auch wenn manche Stücke betroffen machen, so strahlen die meisten Optimismus aus, sind so vielschichtig wie das Leben selbst und trotz aller Höhen und Tiefen ein uneingeschränktes „Ja!“ zum Leben.

BDP Rheinland-Pfalz
Konzert und Lesung

Wann: Samstag, 3. März 2018
Einlass: 19.00 Uhr
Beginn: 19.30 Uhr

Wo: Evangenlische Kirche Büchenbeuren

Kosten: Eintritt frei, um Spende wird gebeten.

In Kooperation mit: Evangelische Kirchengemeinde Büchenbeuren, Treff-Mobil, Förderkreis Synangoge Laufersweiler

Fragen und Kontakt:
Bund Deutscher PfadfinderInnen
LV Rheinland-Pfalz
Viktoriaplatz 1
55444 Waldlaubersheim
fon: 06707-960036
mail: landesbuero[at]bdp-rlp.de
web: www.bdp-rlp.de

BDP MV | Queerfeministische Themenwoche Schwerin

Datum: 
29.01.2018 - 03.02.2018
Queerfeministische Themenwoche In der queerfeministischen Themenwoche geht es um dich und auch um deinen Körper. Eine Veranstaltung, die dich ermutigen will, deine Lebensrealität selbst zu gestalten und offen über dich zu denken und zu sprechen; losgelöst von konventionellen Schönheitsidealen, für jede Art von Gender, für Jugendliche und Interessent_innen. Montag, 29.01 ab 18 Uhr „LOVE U“, Workshop zu Body Positivity + „PRINT PAROLE“, Siebdruck (bitte eigene Klamotten mitbringen) Mittwoch, 31.01 ab 20 Uhr „QUEERES KNEIPEN QUIZ“ Donnerstag, 1.2 ab 20 Uhr „EMBRACE“, Filmvorführung im Roten Kino Freitag, 2.2 ab 18 Uhr „LETS TALK ABOUT GENDER“, Theaterworkshop Samstag, 3.2 ab 17 Uhr „FRAUENBILDER IN DER IDENTITÄREN BEWEGUNG“, Vortrag Samstag, 3.3 ab 22 Uhr Party, Lady Lazy (live), No Cabs No Style, Boys on the side    

BDP Mecklenburg-Vorpommern
Komplex Schwerin

Queerfeministische Themenwoche

Wann: 29.1. bis 3.2.2018

Wo: Komplex, Pfaffenstraße 4, Schwerin

Kontakt:
https://komplex-schwerin.de/
info[at]komplex-schwerin.de

BDP Bremen | Gute Bildung in Schlechten Zeiten?

Datum: 
26.02.2018
Gute Bildung in Schlechten Zeiten? Fachtag in Bremen   Die zunehmende Verbreitung und Normalisierung menschenfeindlicher Einstellungen und Handlungen sowie ihr Einfluss auf Politikund Gesellschaft stellt auch die (politische) Bildungsarbeit vor neue Herausforderungen. Bei der Suche nach Strategien gegenDiskriminierung wird schnell “Bildung” als wichtiger Faktorhinzugezogen.   Wie kann man junge Menschen dazu ermutigen, sich gegenDiskriminierung zu engagieren, wenn Rechtspopulist*innen inganz Europa demokratisch legitimiert werden und zunehmendenZuspruch aus der Bevölkerung bekommen? Wie kann sich Bildungsarbeit klar gegen Ausgrenzung, Rassismus und Antifeminismus positionieren? Wie können gesellschaftliche Machtverhältnissethematisiert und kritisiert werden und diejenigen gestärktwerden, die nicht von den Verhältnissen profitieren?   die LAG Kritische Bildungsarbeit lädt ein zu einem Fachtag, derneue Impulse verschafft und die Möglichkeit bietet, die eigenepädagogische Praxis zu reflektieren und gemeinsam zu diskutieren, wie eine kritische, emanzipatorische politische Bildung in derPraxis aussehen kann.   Programm: 10:00 Uhr Begrüßung   Zur Bedeutung eines kritischen Bildungsbegriffs in Zeiten der Gegenaufklärung | Prof. Dr. Eva Borst (Universität Mainz)  Rassismuskritische Bildung mit Schwerpunkt Intersektionalität |Dr. Ulrike Lingen-Ali (Universität  Oldenburg)  12:00 Uhr Mittagspause   13:00 Uhr Quiz zu gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit(Partnerschaft für Demokratie)   13:30 Uhr Workshops   Empowerment und rassismuskritische Bildung (Lidicehaus) Aktualität des Foucault‘schen Gouvernementalitätsansatzes in den Lebensrealitäten junger Menschen im Neoliberalismus (Jugendhaus Buchte der NfJ Bremen) Vom Tatort zum Denkort. Was hat das eigentlich mit mir und uns und heute zu tun? Wie wollen wir erinnern? Workshop zu NS-Zwangsarbeit und Erinnerung am Beispiel des Bunker „Valentin“ (Denkort Bunker Valentin) Hot Pants und High Heels. Schönheitshandeln und Körperinszenierungen von Mädchen* (Mädchenhaus Bremen) Theorie und Praxis zusammendenken: Best practice-Beispiel des Lidicehauses und der Hochschule  Esslingen (Lidicehaus) 16:15 Uhr Ergebnissicherung & Ausblick   17:00 Uhr Ende  

BDP Bremen
Fachtag

Wann: 26.2.2018 10 bis 17 Uhr

Wo: Haus der Wissenschaft, Sandstr. 4/5, Bremen

Kosten: 10 Euro Teilnahmebeitrag

mehr Infos: mysoz.de/kribi

Rückfragen und Anmeldung: bis 16.2. an jugendhaus[at]die-buchte.de

Der Fachtag wird organisiert von der Landesarbeitsgemeinschaft Kritische Bildung.
In der LAG KriBi arbeiten folgende Initiativen und Verbände mit:
  • BDP Jugendhaus am Hulsberg
  • Denkort Bunker Valentin
  • DGB Jugend
  • Die Falken Bremerhaven
  • Lidice Haus
  • Jugendhaus die Buchte
  • BDP Mädchen_kulturhaus
  • Mädhenhaus Bremen
  • Proaktiv gegen Rechts
Dateianhang: 

BDP NDS | Dankeschön-Abend

Datum: 
03.11.2018
An diesem Abend sind alle Aktiven eingeladen, die über das Jahr hinweg am Gelingen der Aktivitäten des Verbands beteiligt waren. Bei leckerem Essen könnt ihr euch einmal alle zeitgleich treffen, austauschen, und Anekdoten erzählen. Seid gespannt auf eine Überraschungsaktion.

BDP LV Niedersachsen

Termine:
03. November 2018
Ort: Bremen
Kosten: niX, Fahrtkostenerstattung möglich

Inhalt abgleichen