Seminare und Fortbildungen

BDP WR | Teamer_innenschulung auf Korfu Teil 2

Datum: 
25.03.2016 - 03.04.2016
Deutsch-griechische Teamer_innenschulung Teil 2, in Dasia/Korfu von 24.3. bis 3.4.2016 Ziel der Teamer_innenschulung, Teil 2, ist es, auf Korfu Wanderwege zu erschließen, um ähnlich wie auf Corsica Wanderungen mit Jugendgruppen, deutsch-griechisch gemischt, durchzuführen. Kern des Trainings werden Fünftageswanderungen in Kleingruppen sein, die inhaltlich und organisatorisch vorbereitet und anschließend ausgewertet werden. Das bedeutet konkret: 1. Sinn und Ziele von „Adventure“- Pädagogik 2. Demokratische Willensbildung und Gruppendynamik 3. Interkulturelle und Gender- Aspekte 4. Kartenlesen 5. Planung der Wandertour 6. Ausrüstung 7. Essensplanung 8. Hygiene und 1. Hilfe 9. Dokumentation (Sachbericht, Fotos, Videos) 10. Ausschreibung 11. Presse und Öffentlichkeitsarbeit 12. Anträge und Abrechnung, Kalkulation Pro Nation sind 9 Plätze inklusive je 2 Teamer_innen vorgesehen. Die Anreise der Leute aus Deutschland ist mit dem Kleinbus ab Frankfurt über München und Ancona geplant und dauert etwa 2 Tage. Die Rückreise erfolgt per Bus und Fähre mit einer Jugendgruppe der Wilden Rose. Eine verbindliche Anmeldung, ist bis 25.02.16 an fg.wilderose@bdp.org mit Kopie des Reisepasses oder Personalausweis erforderlich. Der Eigenanteil liegt bei 310.- Euro (für BDP-Mitglieder 290.- Euro) die auf das Wilde Rose Konto überwiesen werden sollen. Erst dann ist die Anmeldung verbindlich. Da es sich um eine Teamer_innenschulung handelt, ist eine Teilnahme ab 15 Jahren, Alter- nach oben offen, möglich.

Wilde Rose e.V.
Interkulturelles Jugendnetzwerk
im Bund Deutscher Pfadfinder_innen

Internationales Büro:
Wilde Rose
Frankenstraße 44
65824 Schwalbach/T
Tel. 06196 / 533 880
Fax 06196 / 533 881
E-Mail: fg.wilderose@bdp.org

Anmeldung für die Schulung bis:
25.02.16

Kosten: 310 €
für BDPler_innen: 290 €

Bankverbindung:
GLS Gemeinschaftsbank
DE 82 4306 0967 1110 7962 00
BIC: GENODEMIGL

BDP basa | "Extremismus" & Medien

Datum: 
23.02.2016
Fachtag „Extremismus" & Medien Extremistische Gruppierungen nutzen auch und zunehmend die digitalen Medien, um Jugendliche von ihren Ideologien zu überzeugen. Dabei gehen sie nicht immer offensiv vor, gerade die subtilen Diskurse extremistischer Weltanschauungen, die in den jeweiligen Jugendkulturen platziert werden, sind als Einstieg besonders gefährlich. Dabei spielt der religiöse Fundamentalismus eine genauso große Rolle wie rechtsextremistische Weltanschauungen. Auch die derzeitige Flüchtlingskrise wird missbraucht, um mit rechtspopulistischen Thesen Angst zu verbreiten. Was passiert derzeit in welchen Medien? Wie können Mitarbeiter*innen der schulischen und außerschulischen Bildungsarbeit solche Inhalte erkennen und mit Jugendlichen bearbeiten? Der Fachtag soll über aktuelle problematische mediale Inhalte aufklären und mit professioneller Unterstützung unterschiedlicher Institutionen Handlungsempfehlungen aufzeigen – das betrifft sowohl Materialien und Medien zum Thema Extremismus als auch konkrete praktische Hilfestellungen im Umgang mit Extremismus und Radikalisierung.     Foto: eines besenreines Tatortes... „Nationalsozialistischer Untergrund - Explosion in Zwickau 2011 (aka)“ von André Karwath aka Aka - Eigenes Werk.  

Veranstaltungsort:
Jugend- und Sozialamt der Stadt Frankfurt
Eschersheimer Landstr. 241 - 249

weitere Infos bei
basa und hier

oder direkt bei:
Christian Kirschner
unter 06081 . 44 96 877

Die Fortbildungsveranstaltung ist kostenlos.

BDP basa | Elternworkshop

Datum: 
30.01.2016 - 31.01.2016
Schwarze Kinder stärken Ein Elternworkshop Eltern und Bezugspersonen die Schwarze Kinder in Ihrer Identitätsentwicklung unterstützen wollen, stehen vor der Herausforderung, die Perspektive ihrer Kinder kennen- und verstehen zu lernen. Schwarze Kinder sind Rassismen ausgesetzt mit denen jedes einzelne unterschiedlich umgeht. Mütter und Väter sowie andere Bezugspersonen Schwarzer Kinder lernen in diesem Workshop, was unter Rassismus zu verstehen ist, welche Funktion Vorturteile haben und welche adäquaten Wege im Umgang möglich und nötig sind.Die Bedeutung und der Einfluß der Sprache werden ebenfalls näher beleuchtet. Außerdem setzen die TeilnehmerInnen sich mit Ihrer speziellen Rolle als Schwarzer oder weißer Elternteil/Mensch auseinander und erwerben Wissen über Empowermentstragien für den Alltag mit ihren Kindern.   Das erwartet Sie: Vermittlung von Wissen zum Erkennen rassistischer Äußerungen Kennenlernen von Möglichkeiten zur Argumentation gegen diskriminierende Äußerungen und zum Umgang mit Rassismus Handlungsstrategien im Umgang mit Rassismus Ausseinandersetzung mit der eigenen Rolle als weißer oder Schwarzer Elternteil in der Gesellschaft  Kennenlernen von Empowermentstrategien für Kinder Das Seminar richtet sich an Eltern und andere Bezugspersonen Schwarzer Kinder sowie alle Interessierten Parallel wird ein altersangepasstes Angebot im interkulturellen Kinderzimmer der iaf durch erfahrene Erzieherinnen durchgeführt. Projektleitung:       Angela Merkle, Referentin für politische Bildung, basa e.V. Claudia Khalifa, Verband Binationaler Familien und Partnerschaften, iaf e.V. Frankfurt Referentin:           Tupoka Ogette, freie Trainerin für Vielfalt und Antidiskriminierung, Berlin Teilnahmegebühren: 50,-€ (40,-€ für Mitglieder des Verbandes Binationaler Familien und Partnerschaften sowie des basa e.V.) inkl. Tagungsgetränke, Mittagssnack und Kinderbetreuung Anmeldungen bis zum 15.1.2016 bei angela.merkle@basa.de   Foto: Black Power ralley in Chicago, 1966.

basa ist die Abkürzung für Bildungsstätte Alte Schule Anspach.

weitere Infos gibts hier.

BDP Berlin | Juleica Ausbildung

Datum: 
21.03.2016 - 26.03.2016
Juleica-Ausbildung in Berlin vom 21. bis 26. März   Wie motiviere, überzeuge und leite ich eine Gruppe? Wie gehe ich mit Konflikten auf Reisen und im Seminar um? Mit welchen Methoden schaffe ich es, in einer Gruppe schwierige Themen zu besprechen? Was ist unter Inklusion zu verstehen? In dem Qualifizierungsseminar geht es um Rolle, Aufgaben und Selbstverständnis als Teamer_in auf Jugendfreizeiten und Seminaren. Das Kennenlernen von Gruppenprozessen und Teamarbeit, der gesetzliche Handlungsrahmen und verschiedene methodisch-didaktische Ansätze sowie ein Einblick in das Tätigkeitsfeld eines Jugendverbandes bilden die Schwerpunkte der 5-tägigen Ausbildung. Mit dem Seminar stellen wir Dir einen Experimentierraum zur Verfügung, in dem Du erste (Team-) Erfahrungen sammeln, alltägliche und auch schwierige Situationen der Kinder- und Jugendgruppenarbeit durchspielen, analysieren und in der Gruppe besprechen kannst.   Bei Interesse besteht die Möglichkeit, die Theorie gleich in die Praxis umzusetzen und als Co– Teamer_in das erlangte Wissen vom 14.5.-18.5. auf unserem großen Kinderzeltlager anzuwenden.  

BDP Berlin

Kaubstr. 9
10713 Berlin
 

Kosten: 50,- €. (Darin enthalten sind Schulung, Verpflegung, Tagungsmaterial)
Anmeldung: bis 01.03.2016

Für Rückfragen stehen wir gerne jederzeit zur Verfügung
Tel: 030- 8611418/ 8730359
email: mo.witzki@bdp.org

 

BDP Hessen | Über Stock und Stein 2016

Datum: 
25.05.2016 - 29.05.2016
Über Stock & Stein 2016 Natursport - Erlebnispädagogik - Tradition Fronleichnamswochenende 25.-29.05.2016 p { margin-bottom: 0.21cm; direction: ltr; color: rgb(0, 0, 0); text-align: left; widows: 2; orphans: 2; }p.western { font-family: "Verdana",sans-serif; font-size: 9pt; }p.cjk { font-family: "Times New Roman",serif; font-size: 9pt; }p.ctl { font-family: "Verdana",sans-serif; font-size: 10pt; }a:link { color: rgb(0, 0, 255); } Wir werden mit Kanu, Fahrrad und Wanderschuhen der Lahn drei Tage lang folgen. Während dieser Reise sollen traditionelle Pfadfindertechniken wie Zeltbau, Lagerfeuer, Orientierung und Routenplanung erlernt und ausprobiert werden. Tagsüber wird auf verschiedene Art “Strecke gemacht”, die Paddler*innen erkunden den Fluß und transportieren unhandliches Gepäck, die Wandernden machen Berg und Tal unsicher und haben in Ihren Rucksäcken authentisches Wanderfreizeitengepäck und schließlich die Radfahrer*innen, sie besichtigen die fernere Umgebung und erledigen kleinere Einkäufe. Abends wird das Lager aufgebaut, wobei die Zeltkonstruktionen täglich unterschiedlich ausfallen können und so die Vielfalt der Möglichkeiten deutlich wird. Anschließend wird gekocht wobei wir uns hier auf die Lager- und Fahrtenküche beschränken, so wird ein gewisses Improvisationstalent gefragt und gefördert - alles was nötig ist um selbst solcherlei Jugendfreizeiten zu organisieren.

 

 

BDP Landesverband Hessen
Baumweg 10
60316 Frankfurt

Datum: 25.-29.5.2016
Ort: die Lahn entlang von Rothenburg bis Kassel
Kosten: 55 bis 75 Euro
Kontakt: StockundStein [at] bdp.org
weitere Infos und Anmeldung: hier

BDP basa | BarCamp politische Bildung im Norden Berlins

Datum: 
25.02.2016 - 27.02.2016
BarCamp politische Bildung #bcpb16 Vom 25. bis 27.02.16 findet zum fünften Mal das bundesweite BarCamp politische Bildung nördlich von Berlin statt. Das Oberthema des Jahres 2016 ist angelehnt an das Jahresthema des Arbeitskreises deutscher Bildungsstätten und lautet „Demokratie, Privilegien, Partizipation –Gewinnen und Verlieren“. BarCamp ist ein sehr offenes Format - die Inhalte des BarCamps werden durch Interessen und Themen der Teilnehmenden, die ihre Fragen, Projekte oder Ideen in offenen Workshops, „Sessions“ genannt, bestimmt – und bietet Gelegenheit für Vernetzung, Austausch, Weiterbildung für hauptamtliche, freiberufliche und ehrenamtliche Multiplikator*innen in der (außerschulischen und jugendverbandlichen) politischen Bildung. Während der Veranstaltung wollen wir in den Austausch über soziale Ungleichheit, Demokratie und Kapitalismus(-kritik), Partizipation und Herrschaft(-skritik) kommen. Ihr seid herzlich eingeladen, am BarCamp teilzunehmen und vor allem auch eigene Sessionideen einzubringen. Eine Session muss nicht unbedingt ein fertiges Konzept vorstellen. Es können auch einfach Fragen sein, die ihr diskutieren wollt. Oder ein Spiel/eine Methode, dass ihr gerne ausprobieren und/oder vorstellen möchtet. Mehr Infos zu der Veranstaltung und das Anmeldeformular findet ihr unter: bcpb.de Basa e.V., eine vom BDP 1973 gegründete Bildungsstätte im Norden Frankfurts, ist Mitveranstalterin.  Bei Fragen könnt ihr euch auch direkt an Christian von basa wenden: christian.kirschner@basa.de.

Datum: 25. bis 27.02.16
Ort: Jugendbildungsstätte Kurt Löwenstein

Kosten: von 10-45 Euro (siehe hier)
Anmeldung: hier
 
Weitere Infos:
hier: bcpb.de
und als .pdf

 

BDP Bremen | Jugendleiter_innenausbildung

Datum: 
03.10.2016 - 07.10.2016
Jugendleiter_innenausbildung Wie viele andere Jugendverbände und -einrichtungen bietet der BDP Bremen in Kooperation mit der NfJ Bremen („Die Buchte“) auch 2016 die Möglichkeit, an der so genannten „Jugendleiter_innenausbildung“ teilzunehmen. Hierbei lernst du alles, was du wissen musst, um selbstverantwortlich Projekte mit Kindern und Jugendlichen durchzuführen - egal ob es ein Workshop, ein Konzert, eine Theatergruppe, eine politische Diskussionsgruppe oder eine Kindergruppe ist, die du organisieren und leiten willst. Thematische Schwerpunkte der Ausbildung sind: Gruppenpädagogische Prozesse, Moderation, Organisation und Planung von Projekten und Rechtliches. Zum Abschluss der Seminare bekommst du dann die „Jugendleiter_innencard“ oder kurz: „Juleica“. Die Juleica berechtigt dazu, in Jugendverbänden Veranstaltungen zu teamen oder auch selbst durchzuführen und Kinder- und Jugendgruppen zu betreuen. Während der Ausbildung lernst Du das BDP Haus am Hulsberg und die Buchte (Naturfreundejugend) kennen und auch die Teams der beiden Häuser. Mit der Juleica bietet sich nach erfolgreicher Teilnahme die Möglichkeit die Selbstöffnung beider Jugendhäuser zu nutzen und Seminare und Freizeiten zu teamen. -> Die Juleica ist der deutschlandweite Ausweis für ehrenamtliche Mitarbeiter_innen in der Jugendarbeit und bietet darüber hinaus eine Reihe von Vergünstigungen beim Eintritt in Schwimmbäder, Theater und Museen. Die Juleica-Ausbildung kannst du ab 16 Jahren machen. Um die Juleica zu bekommen, musst Du ausserdem einen Erste Hilfe Kurs mit 16 Schulungseinheiten nachweisen. Diesen kannst Du auch bei uns machen. Infos und Anmeldung siehe -> Spalte rechts  

 

Termin: 3.-7. Oktober 2016 (am 3. trotz Feiertag!); täglich 10-18 Uhr
Ort: BDP Jugendhaus, Am Hulsberg 136, Bremen
Alter: ab 16 Jahre
Kosten: 40 Euro inkl. Mittagessen und Getränke (wenn dir das zu viel ist, sprich uns an, die Teilnahme soll nicht am Geld scheitern!)

Anmeldung bis zum 10.9.2015
unter: lv.bremen(at)bdp.org
Anmeldebogen hier.
Du hast Fragen?
Ruf uns an unter 0421-490 357 oder mail uns.

BDP | Treffen AK Gender*Queer 19.-21.2.

Datum: 
19.02.2016 - 21.02.2016
AK Gender*Queer ... trifft sich wieder! Komm mit! vom 19. bis 21.2. Februar treffen sich einige BDPler_innen des AK Gender*Queer im Mädchenkulturhaus Bremen. Es wird zum einen ein Stück weit um eigene Reflektion gehen und zum anderen um das Thema Gender*Queer im Kontext BDP und Alltag. Und natürlich schauen wir uns das Mädchenkulturhaus in Bremen an und erfahren von den dortigen Konzepten. Wer hat Lust und möchte dazukommen? --> Dann meldet euch bei anne.haas@bundesverband.bdp.org   ... hä Gender*Queer? Was'n das? hier eine kurze Erklärung aus der vorletzten Ausgabe des BLATTs: Was ist eigentlich Gender*Queer?  

AK Gender*Queer ist ein Arbeitskreis des Bundesverbandes für alle am Thema interessierten und trifft sich in unregelmäßigen Abständen.

Infos und Anmeldung für kommendes Treffen am 19.-21.2.
anne.haas@bundesverband.bdp.org

Ort:
Mädchenkulturhaus Bremen:
https://bdp-mkh.de

 

 

 

BDP WR | 2.WK und Griechenland

Datum: 
09.11.2015 - 13.11.2015
Das Thema des Fachkräfteaustausches lautet „Die Rolle Deutschlands im 2. Weltkrieg in Griechenland“ In der aufgeregten Diskussion um die ökonomische Lage in Griechenland, Verbleib in der EU oder Grexit, ist das Thema unseres Seminars in den Hintergrund gerückt. Dabei spielen die Verbrechen der deutschen Wehrmacht, die Gräuel in den „Opferdörfern“, der, den Griechen von den Nazi abgepresste Zwangskredit, im Bewusstsein der Griech_innen eine große Rolle. Nicht umsonst hat Alexis Tsipras nach seiner Wahl zum Ministerpräsident als eine der ersten Amtshandlungen einen Strauss Blumen an einem Gedenkstein an die Opfer der Nazis niedergelegt. Es geht im Seminar um zwei Zielsetzungen 1. sich über die historischen Begebenheiten schlau zu machen 2. Ansätze einer politischen Bildung zu entwickeln, wie diese Geschichte konkret im deutsch-griechischen Jugendaustausch umgesetzt werden kann. Das aktualisierte Programm senden wir Interessierten auf Anfrage gerne zu. Technische Details Wir wohnen im Wilde Rose Hotel Dassia, sind in 2-Bett-Zimmern untergebracht und werden essensmäßig von der Taverne versorgt. Die Kosten für Vollpension betragen 35,- € pro Person. Die Flüge müssen selbst gebucht und bezahlt werden. Referent_innen bekommen die Flüge bis zur Höhe von 200,- € erstattet. Eine Seminargebühr wird nicht erhoben. Wer länger bleiben will, kann einige Urlaubstage dranhängen. Anmeldung per E-Mail an swobl@bdp.org Über eine rege Beteiligung am Seminar würden wir uns freuen. Die Teilnahme ist weder alters- noch zahlenmäßig begrenzt.  

Anmeldung per E-Mail an swobl@bdp.org

BDP NDS | Pläne schmieden

Datum: 
21.11.2015
Pläneschmiede des BDP Bremen-Niedersachsen Für Juleica-Inhaber_innen, Studierende und andere Interessierte! Gerade waren noch Herbstferien, da stellt sich schon die Frage nach den Angeboten de kommenden Jahres. Zunächst verschaffen wir uns eine Übersicht, welche festen Projekte und Reisen bereits geplant und welche noch vagen Ideen vorhanden sind. Dann bilden sich Teams, die die einzelnen Aktivitäten anfangen zu konkretisieren. Hier klärt sich, woher Unterstützung kommt und ob Andere mit in deine Ideenumsetzung einsteigen. Wenn du gerade keine eigene Idee hast, aber Lust mit zu planen, bist du herzlich eingeladen! Termin: 21. November 2015 Ort: BDP-Mädchenkulturhaus, Bremen Kosten: kostet niX, Fahrtkostenerstattung möglich      

Anmeldung:

BDP Niedersachsen. Am Damm 1. 28870 Ottersberg. Tel. 04205-7915972. lv.niedersachsen@bdp.org. www.bdp-niedersachsen.org

Inhalt abgleichen