Seminare und Fortbildungen

BDP BV | Fachtreffen politische Bildung und soziale Arbeit

Datum: 
09.04.2018 - 11.04.2018
BDP Fachtreffen Politische Bildung und Soziale Arbeit Vernetzung und Fortbildung der BDP Haupamtlichen in der praktischen Kinder- und Jugendarbeit IM BDP gibt es zahlreiche Hauptamtliche, die mit Kindern und Jugendlichen in ganz unterschiedlichen Projekten zusammenarbeiten. Einige enger mit ihrem jeweiligen Landesverband oder der Bundeszentrale zusammen, andere weniger. Auf dem Treffen der Bildungsreferent_innen in 2017 entstand der Wunsch nach mehr Vernetzung und Austausch, da das BiRef-Treffen meistens nur von den Bildungsreferent_innen aus den Landesverbänden wahrgenommen wurde, aber ein Austausch mit den Personen in den einzelnen Projekten oftmals fehlt. So kam die Idee auf, das Treffen auszuweiten um sich zum einen im größeren Kreis über aktuelle ENtwicklungen und Erfahrungen auszutauschen. Zum anderen, um sich zu aktuellen Themen fortzubilden. Der Plan für das diesjährige Fachtreffen sieht dies vor: Teil 1: Kennenlernen zwichen den verschiedenen Projekten und Landesverbänden Teil 2: Thema Freiräume: besuch eine selbstverwalteten JuZ in Berlin, "Welche Freiräume meinen die Jugendlichen, die sie einfordern? - Wie lässt sich der BDV-Beschluss nach mehr Freiräumen in der Stadt und auf dem Land umsetzten und von pädagogischer Seite unterstützen? Wie umgehen mit dem aktuellen politischen gegenwind?" Teil 3: keine Kohle für politische Bildung und Soziale Arbeit? Austausch, Wege, Möglichkeiten Teil 4: Neues zur Extremismusklausel und Umgang damit Teil 5: Kollegialer Austausch zu aktuellen Themen und Fragen allgemein Das Treffen findet dieses Jahr in dem spannenden Projekt KuBiZ in Berlin statt - ein selbstverwaltetes Haus, in dem neben Tagungshausbetrieb zahlreiche Projekte ein Dach über dem Kopf finden. Nicht zuletzt das alternative Jugendzentrum Bunte Kuh, Teil des BDP Berlins. Alle am Thema oder Kennenlernen der BDP-Hauptamtlichen-Strukturen Interessierten aus dem BDP sind herzlich eingeladen!    

BDP Bundesverband
Fachtreffen politische Bildung und Soziale Arbeit

Wann: 9.-11.4.2018
Start Montag 15 Uhr
Ende Mittwoch 13 Uhr

Wo: KuBiZ, Bernkasteler Str. 78, Berlin

Wer: Jugendbildungsreferent_innen, Sozialarbeiter_innen, Pädagog_innen, Mitarbeiter_innen der Kinder- und Jugendhilfe, etc. des BDP und seiner versschiedenen Projekte. (Die Fortbildung ist, sofern noch Platz, auch offen für alle BDPler_innen)

Kosten: Übernachtung, Verpflegung und Reisekosten (BC50) werden vom Bundesverband übernommen

Fragen/ Anmeldung:
anne.haas[at]bundesverband.bdp.org
und
ella.fuchs[at]bdp.org

BDP Bundesverband
Baumweg 10
60316 Frankfurt

BDP NDS | Pläne-Schmiede und Teamer_innen-Börse für 2018

Datum: 
04.11.2018
Für Juleica-Inhaber_innen, Studierende und andere Interessierte! Antifacamp? Kinderfreizeit? Treckingtour? WildwuX-Expedition? JETZT planen wir die Angebote des kommenden Jahres. Zunächst verschaffen wir uns eine Übersicht, welche festen Projekte und Reisen bereits geplant und welche noch vagen Ideen vorhanden sind. Dann bilden sich Teams, welche die einzelnen Aktivitäten konkretisieren. Hier klärt sich, woher Unterstützung kommt und ob Andere mit in deine Ideenumsetzung einsteigen. Wenn du gerade keine eigene Idee hast, aber Lust mit zu planen, bist du herzlich eingeladen!

Wer: TeamerInnen ab 16 Jahren

Termine:
4. November 2018
Ort: Bremen, Mädchenkulturhaus
Kosten: kostet niX

 

Ich möchte mich anmelden!

BDP NDS | Juleica Gold - Fortbildungsseminar für Juleica-Inhaber_innen und Interessierte

Datum: 
19.03.2018 - 25.03.2018
Juleica Gold! Es werden verschiedene Themen vertieft, u.a.: Inhalte stehen noch nicht fest. aktuelle Infs hier: http://www.bdp-niedersachsen.org/programm.php   Das Seminar berechtigt zur Verlängerung der Juleica. Das Seminar findet parallel zur Juleica-Basis-Ausbildung statt.           Bild: grafik: CC0 - Pixabay

BDP LV Niedersachsen

Wer: ab 16 Jahren

TeamerInnen: Barbara Sütterlin, Kerstin Werner
 

Kosten: 85,00 € / 50,00 € für Mitglieder und BDP-Teamer_innen; Fahrtkosten innerhalb Niedersachsens werden vollständig erstattet. Inkl. Unterkunft, Verpflegung, Programm.

Ich möchte mich anmelden!

BDP NDS | Juleica - Ausbildung zum Erwerb der Jugendleiter_innenCard

Datum: 
19.03.2018 - 25.03.2018
Juleica  – Ausbildung zum Erwerb der Jugendleiter_innenCard   Die JULEICA-Ausbildung macht dich fit in pädagogischen, rechtlichen und organisatorischen Fragen, die bei Kinder- und Jugendfreizeiten oder der Arbeit mit Gruppen entstehen. Sie hilft dir, eine Gruppe verantwortlich zu leiten. Es ist eine bundesweit anerkannte einheitliche Ausbildung. Die JULEICA-Card wird auf deinen Namen ausgestellt und legitimiert deine ehrenamtlichen Aktivitäten.        Bei dieser Ausbildung erhaltet ihr Basiskenntnisse in den Bereichen: Teamarbeit Gruppenpädagogik Konfliktbearbeitung Planung eines Projekts Kalkulation und Abrechnung Rechte und Pflichten Kindeswohlgefährdung Anleitung von Gruppenspielen Die Teilnahme an einer „Erste Hilfe-Grundausbildung“ im Umfang von 9 Unterrichtsstunden, die nicht älter als 3 Jahre sein darf, ist neben diesem Seminar Voraussetzung für die Ausstellung der Juleica. Praktische Einsatzmöglichkeiten als Betreuer_in in 2017 bieten wir euch an. Wenn ihr euch in diesem oder im nächsten Jahr in einem Team des BDP engagiert, erstatten wir euch 20,00 € zurück. Bild: grafik: CC0 - Pixabay

BDP Niedersachsen
Juleica-Schulung

Wer: ab 16 Jahren

Wann: 19.- 25.03.2018

Ort: Tagungshaus Drübberholz, LK Verden, Niedersachsen

TeamerInnen: Sadee´ Quest, Sascha Böhm, Olaf Blohm

Kosten: 85,00 Euro / 50,00 Euro für BDP-Mitglieder; Fahrtkosten innerhalb Niedersachsens werden vollständig erstattet. Inkl. Unterkunft, Verpflegung, Programm.

Ich möchte mich anmelden!

BDP BV | Interkulturelle Grundausbildung 2018

Datum: 
10.03.2018 - 17.03.2018
Interkulturelle Grundausbildung von Jugendleiter_innen für internationale Begegnungen Das Ziel dieser Grundausbildung ist die Vermittlung von Grundkenntnissen in der pädagogischen und interkulturellen Arbeit mit Jugendlichen, sowie die Vermittlung von Methoden und Werkzeugen zur Durchführung einer internationalen Jugendbegegnung. Schwerpunkt dieser Ausbildung soll die Arbeit mit Jugendlichen und jungen Erwachsenen mit eingeschränkten Möglichkeiten der Mobilität sein. Die Inhalte und Methoden sind aber für alle anderen Jugendbegegnungen nutzbar. Während des Seminars befassen wir uns u.a. mit folgenden Punkten: Basismethoden und –übungen der interkulturellen Jugendarbeit und die jeweiligen Anwendung mit konkreten Zielgruppen. Konzepterstellung, Programmplanung und Durchführung einer interkulturellen Begegnung. Finanzierungsmöglichkeiten von internationalen Begegnungen. Die Rolle und Aufgaben der Teamer_in und die Arbeit im Team. Auswertungsmethoden, Sprachanimation, Kommunikationsübungen und deren gezielter Einsatz in Begegnungen Anforderungen an die Teamer_innen von Begegnungen mit Jugendlichen mit „besonderem Förderbedarf“. Umgang mit Gruppenphänomenen und mit Konflikten Rolle und Bedeutung des DFJW als Förderer internationaler Jugendarbeit. Neben diesen Elementen werden auch die Arbeit und Struktur des Deutsch-Französischen Jugendwerks, sowie die rechtlichen und strukturellen Bedingungen der Durchführung einer deutsch-französischen oder andere internationalen Begegnung behandelt. Diese Arbeitsansätze werden wir in einer deutsch-französischen Gruppe von zukünftigen Teamer_innen in einem direkten Austausch erleben. Jeder Teilnehmende befindet sich somit in einer realen Austauschsituation und kann das Erlernte direkt umsetzen und sich selbst in einer binationalen Situation erleben. Die Teilnehmenden werden zu einer kritischen Auseinandersetzung mit den vermittelten Methoden auf ihre Anwendbarkeit in verschiedenen Gruppen ermuntert. Sie sollen ebenfalls ihre eigenen Handlungsweisen in interkulturellen Situationen reflektieren. Bei der interaktiven Anwendung von Methoden und Übungen sollen die zukünftigen TeamerInnen ihre eigenen Erfahrungen in der praktischen Anleitung in einer internationalen Gruppe machen und sich somit ihrer Stärken und Schwächen bewusst werden. Diese Grundausbildung soll den Teilnehmenden mit den entsprechenden Kompetenzen ausgestattet in Zukunft selber binationale, trinationale oder multilaterale Jugendbegegnungen durchzuführen. Zielgruppe und Teilnahmevoraussetzungen: Ehren- und hauptamtlich Engagierte aus Jugendverbänden, Sozialarbeiter_innen und – pädagog_innen, Jugendleiter_innen und Interessierte, die in Zukunft interkulturelle Begegnungen organisieren und leiten wollen. Mindestalter 18 Jahre. französische Sprachkenntnisse sind erwünscht, sind aber für eine Teilnahme nicht verpflichtend. Ein,e Dolmetscher_in ist während der gesamten Seminarzeit anwesend. Die Ausbilder_innen sprechen fließend die jeweilige Partnersprache. Die Gruppe soll sich aus gleich vielen Teilnehmenden aus Deutschland und Frankreich zusammensetzen.   DFJW-Zertifikat: Bei erfolgreicher Teilnahme an beiden Teilen der Ausbildung, einem Auswertungsgesprächs mit den Ausbilder_innen und eines anschließenden Praxismoduls besteht die Möglichkeit der Ausstellung eines DFJW-Zertifikats an die Teilnehmenden. Ebenfalls besteht die Möglichkeit für die ausgebildeten Teamer_innen mit Zertifikat sich in die Teamer_innen-Datenbank des DFJW einzutragen. Dieser Eintrag geschieht nur, wenn es von der zertifizierten Teamer_in gewünscht ist. Weiter Informationen unter: http://www.uneterreculturelle.org Das Praxismodul ist eine mindestens 5-tägige Begleitung/ Mitarbeit im Team einer bi- oder trinationalen Begegnung. Diese Ausbildung entspricht den Ausbildungsstandards für Jugendleiter_innen von interkulturellen Jugendbegegnungen, die gemeinsam vom DFJW und verschiedenen deutschen und französischen Trägern erarbeitet wurden. Weitere Informationen zum DFJW-Zertifikat finden sich unter: https://www.dfjw-zertifikat.org.

BDP Bundesverband
Interkulturelle Grundausbildung

in Kooperation mit "Une Terre Culturelle" und gefördert vom Deutsch-Französischen Jugendwerk

Termine:
Phase Deutschland: 10. – 17. März 2018 in Hamburg
Phase Frankreich: 06. -13. Juli 2018 in Marseille

Anmeldefrist:
25. Februar 2018

Teilnahmegebühr:*
Phase Deutschland € 150
Phase Frankreich € 250

Die Reisekosten können gemäß den Bedingungen des DFJW erstattet werden. Diese sind abhängig vom Wohnort – bitte erfragen. Im Preis enthalten sind Unterkunft, Verpflegung und Programm. Die Unterkunft erfolgt im Internationalen Bildungszentrum von Dock-Europe in Hamburg in Mehrbettzimmern.
* Bei berechtigten Gründen ist eine Ermäßigung der Teilnahmegebühr möglich

Anmeldung und weitere Informationen:
BDP Bundeszentrale
Tobias Dreizler
Baumweg 10
60316 Frankfurt
Tel: 069 – 90430508
tobias.dreizler[at]bdp.org

Anmeldeformular siehe Flyer

Das Programm wird in Kooperation mit unserem französischen Partner Une Terre Culturelle aus Marseille veranstaltet. Diese Grundausbildung wird vom Deutsch-Französischen Jugendwerk gefördert.

BDP WR | dt.-griech. Liederbuchseminar

Datum: 
28.12.2017 - 04.01.2018
p { margin-bottom: 0.25cm; direction: ltr; line-height: 120%; text-align: left; }a:link { color: rgb(0, 0, 255); } Deutsch-Griechisches Liederbuchseminar Teil 3 Liebe Leute, Die Zeit ist gekommen für die 3. Phase unseres deutsch – griechischen Liederbuchseminars, diesmal in Gemünden am Main. Jetzt kommt der wichtigste und spannendste Teil unserer Arbeit: Nun werden wir die übertragenen Lieder mit instrumentaler Begleitung aufnehmen. Ziel ist die Produktion eines Liederbuchs mit 10 Liedern in beiden Sprachen sowie einer Begleit-CD mit unseren Aufnahmen. Wenn euch Musik fasziniert und das Singen freut oder ihr gerne musiziert, dann seid ihr hier richtig am Platz. Außerdem werden wir die Gelegenheit haben, in unserer Freizeit viel zu unternehmen (Ausflüge, Gruppenspiele, Filmvorführungen und mehr) und natürlich einen ordentlichen Rutsch ins Neue Jahr in Frankfurt zu feiern. Interessiert? dann meldet euch bei alex.schaffner[at]bdp.org Auf bald, euer Wilde-Rose Team

BDP Wilde Rose
dt.-griech. Liederbuchseminar

Wann: 28.12.2017 bis 4.1.2018

Wo: Gemünden am Main / Bayern. Wir haben für unser Seminar den „Sternenhof“ reserviert (ein ehemaliges Gasthaus).

Wer: Teilnehmen können insgesamt 20 Personen die in Deutschland oder Griechenland leben. Wer schon beim 1. und 2. Teil dabei war, hat Priorität.

Kosten: 50,00 Euro / 30,00 Euro für BDP-Mitglieder. Darin sind Unterkunft und Vollverpflegung sowie alle Aktivitäten enthalten. Der Beitrag wird vor Ort eingesammelt. Die Fahrtkosten muss jeder selber tragen.

Mitbringen: Sehr warme Kleidung, Schlafsack oder Bettzeug, Handtuch, Stiefel für eventuellen Schneefall. Und natürlich sind Musikinstrumente sind sehr willkommen.

Leitung: Jens Kleemann, Lutz Eichhorn und Alex Schaffner

Anmeldung: alex.schaffner[at]bdp.org

Wilde Rose
Frankenstr.44
65824 Schwalbach/T.

BDP Berlin | Spielen (fast) ohne Worte

Datum: 
08.12.2017 - 10.12.2017
Spieleseminar Spielen (fast) ohne Worte! Spielen, spielen, spielen. Jippie! Ein Wochenende lang liegt der Schwerpunkt insbesondere auf Spielen, die mit nur wenigen Worten erklärt werden können. Das heißt, es geht vor allem um Methoden, die in Internationalen Begegnungen oder in der Arbeit mit Geflüchteten angewendet werden können, also überall dort, wo Sprachbarrieren mitgedacht werden müssen. Auf welche Art und Weise können Spiele angeleitet werden? Für welche Alters- und Zielgruppe ist welches Spiel geeignet? Welcher Rahmenbedingungen bedarf es? Zudem gibt es Sprachlernspiele, die Grundkenntnisse der Deutschen Sprache vermitteln und beim Einstieg in diese unterstützen. Das Seminar ist auch geeignet zur Verlängerung der JuLeiCa!  

LV Berlin
Spieleseminar

Wann: 08.- 10.12.17
Fr: 16:30- 20:00 Uhr
Sa: 10:00- 18 Uhr
So: 10:00 – 16:00 Uhr

Wo: Jugendbildungsstätte Kaubstraße

Kosten: 20 Euro, ist jedoch bei Einzelfällen verhandelbar. Geflüchteten Interessierten
kann die Gebühr erstattet werden. Die Verpflegung wird gestellt (am Freitag Obst und Getränke, am
Samstag und Sonntag jeweils ein warmes Mittagessen, Kuchen und Getränke).

Die Teilnahme am gesamten Wochenende wäre wünschenswert, bei Abweichungen bitte vorher angeben. Auch geeignet zur Verlängerung der JuLeiCa!

Anmeldung / Fragen:
gerne ab sofort und spätestens bis zum 15. November an Ella Fuchs (Bildungsreferentin des BDP Berlin), ella.fuchs[at]bdp.org, Tel: 030- 8730359.
Bei der Anmeldung bitte mitteilen: Alter, Hinweise bezüglich der Verpflegung (Lebensmittelunverträglich-
keiten etc.) und bisherige Erfahrungen (falls vorhanden).
 

BDP BV | Fördermittelschulung

Datum: 
16.11.2017 - 17.11.2017
Fördermittelschulung Mit der neuen KJP-Richtline hat sich einiges geändert. Daher bietet die Bundeszentrale eine Schulung an, um Irrungen und Wirrungen in den kommenden Anträgen und Abrechnungen vorzubeugen. Der GA hat beschlossen, dass eine Teilnahme für Gliederungen die internationale Maßnahmen durchführen zwingend erforderlich ist. Seit Januar 2017 sind nur noch die neuen Formulare zu verwenden, das betrifft besonders die Teilnahmeliste und die Belegliste für nationale Mittel. Die Formulare sind hier seit Januar 2017 online: http://bundesverband.bdp.org/content/formulare       Bild: Aktion der Generation Grundeinkommen 2013 in Basel. CC BY-NC 2.0
BDP Bundesgeschäftsstelle
Fördermittelschulung
 
Wann: 16.-17.11.2017
 
Wo: Frankfurt
 
BDP Bundesverband
Baumweg 10
60316 Frankfurt am Main
Tel.: +49 69 431030
bundesverband[at]bdp.org
http://www.bdp.org
 
Torsten Schulte                            
Referent für Fördermittel
Tel.: 069 904 305-07
Mobil: 0157-53069442

BDP WR | Bildungsurlaub: Dt. Rolle in Griechenland im 2. WK

Datum: 
14.10.2017 - 22.10.2017
Die Rolle Deutschlands im 2. Weltkrieg in Griechenland deutsch-griechischer Bildungsurlaub Liebe Interessierte, wie im letzten Jahr veranstalten wir vom 14.- 22. Oktober einen deutsch-griechischen Bildungsurlaub in Dasia auf Korfu zu dem wir Euch herzlich einladen möchten. Das Thema lautet „Die Rolle Deutschlands im 2. Weltkrieg in Griechenland“. Im Laufe des Seminars sollen die historischen Begebenheiten beleuchtet und diskutiert werden, inwiefern die Verbrechen der deutschen Wehrmacht im besetzten Griechenland, die Gräuel in den „Opferdörfern“ sowie der den Griechen von den Nazis abgepresste Zwangskredit das deutsch- griechische Verhältnis bis heute prägen. Neu werden wir uns mit dem Thema des Widerstands der Griechen gegen die NS-Besatzung beschäftigen. Auch dieses Mal werden Gespräche mit Zeitzeugen und Experten einen breiten Raum einnehmen. Über die  Auseinandersetzung mit der Geschichte hinaus gilt es, Ansätze einer politischen Bildung zu entwickeln, wie diese Geschichte konkret im deutsch-griechischen Jugendaustausch umgesetzt werden kann. Geleitet wird das Seminar in diesem Jahr von Alex Schaffner, Dr. Peter Milde und Christos Amvrossiadis. Wir freuen uns auf eure Anmeldungen. Grüße, Das Wilde Rose Team   Bild: Deutsche Soldaten besichtigen den Parthenon, April 1941 Von Bundesarchiv, Bild 183-L22515 / CC-BY-SA 3.0, CC BY-SA 3.0 de  

BDP Wilde Rose

Bildungsurlaub

Wann:
14.-22. Oktober 2017

Wo:
Wilde Rose Hotel
in Dasia auf Korfu, Griechenland

Kosten:
250 Euro / 210 Euro für BDP-Mitglieder
(beinhaltet Unterkunft und Verpflegung im Wilde Rose Hotel.  Hierbei ist zu beachten, dass ein Fahrtkostenzuschuss bis zu € 200,- formlos beantragt werden kann. Um die Flüge muss sich jede/r selbst kümmern.)

Anmeldung:
per Mail an fg.wilderose[at]bdp.org
oder:
BDP Wilde Rose
Frankenstraße 44
65824 Schwalbach/Taunus

BDP WR | Liedbuchseminar

Datum: 
08.10.2017 - 15.10.2017
Zweites deutsch-griechisches Liedbuchseminar ... und action! ... Die Wile Rose läd euch ein zum gemeinsamen singen und musizieren. Unser Ziel bei diesem zweiten Teil des Liedbuchseminars ist die Auswahl und Übertragung weiterer Lieder aus dem Griechischen und Deutschen in die je andere Sprache, das Erlernen der Lieder und Aufnahme auf Tonträger nach der Vorgehensweise wie beim Projekt TRIATON. Hilfe durch Übersetzer_innen ist gegeben. Was ist mitzubringen? Normale Klamotten für warme Witterung, Schlafsack, Badezeug, Handtuch. Feste Schuhe, falls wir mal wandern, Gastgeschenke, Anti-Mücken-Mittel. Perspektiven: Es ist noch ein 3. Teil des Liederbuchseminars geplant, diesmal wieder mit Lutz, der auch das 1. Seminar in Geretsried mit geleitet hat. Es findet vom 26.12.2017 bis 1.1.2018 im Sternenhof in Seifriedsburg bei Gemünden/Main, Nähe Würzburg statt.

BDP Wilde Rose
Liedbuchseminar

Wann: 8.-15.10.2017

Wo: in Lamia (zwischen Athen und Thessaloniki) private Unterbringung

Wer: 10 Deutsche und 10 Griechen allerlei Geschlechts ab 16 Jahren bis oben offen

Leitung:Jens Kleemann und Evangelia Sfika

Kosten: 160.- Euro . Die Anmeldung gilt, sobald der Beitrag von 160.- Euro (Wilde Rose und andere BDP- Mitglieder 140.-Euro) auf dem Wilde Rose Konto GLS Bank Bochum IBAN DE82 4306 0967 1110 7962 00 eingegangen ist.

Anmeldschluß:15.9.2017

Anreise: An- und Abreise müssen selbst organisiert und bezahlt werden, es gibt aber einen Reisekostenzuschuss von ca. 200.- Euro,der nach Vorlage der Tickets nach dem Seminar überwiesen wird. Wer länger bleiben will, kann das bis zu sieben Tagen tun, ohne daß der Reisekostenzuschuß beeinträchtigt wird, z.B. in Dassia/Korfu im Wilde Rose Hotel.

Reiseweg: Flüge nach Thessaloniki oder Athen, von dort weiter mit dem Zug oder Flug nach Volos und dann mit dem Bus nach Lamia.

Anmeldung:
Wilde Rose
Frankenstr.44
65824 Schwalbach/T.
e-mail: kleemann-jens[at]t-online.de
Wer schon beim 1. Teil dabei war,hat Priorität.

Nachfragen an:
Swobl 0179/54 73 681
swobl[at]bdp.org

 

 

 

Inhalt abgleichen